Citizen Science-Projekt

Was war
bekannt?

Das Thema «Fremdplatzierung» in Schweizer Tageszeitungen

Video ansehen
Über das Projekt

Das Leben der Heim- und Verdingkinder

In der Schweiz wurden allein im 20. Jahrhundert mehrere Hunderttausend Kinder und Jugendliche «fremdplatziert», d.h. sie durften nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen, sondern sind in Heimen oder Pflegefamilien untergebracht worden. In dem Citizen Science-Projekt «Was war bekannt?» möchten wir durch Zeitungsanalysen gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern herausfinden, was die Öffentlichkeit über die Lebensverhältnisse der fremdplatzierten Minderjährigen wissen konnte.

Haben Sie Interesse im Projekt mitzumachen?

Erstes Treffen in Zürich: Freitag, 24. Juni 2022 (14–17 Uhr)
Erstes Treffen in Bern: Samstag, 25. Juni 2022 (9–12 Uhr)

Hier können Sie sich anmelden.

Skip to content